CSR Guide 2021 von Michael Fembek

Das österreichische Standardwerk für unternehmerische Verantwortung gibt CSR-aktiven Unternehmen Sichtbarkeit
Pressefotos

Bildbeschreibung und Fotocredits in der Galerie

Online-Präsentation ansehen unter

https://tv.medianet.at/video/der-csr-gudie-2021

Presseunterlagen

Presseinformation
Wien, März 2021

CSR Guide 2021 von Michael Fembek

Das österreichische Standardwerk für unternehmerische Verantwortung gibt CSR-aktiven Unternehmen Sichtbarkeit

(Wien, März 2021) Der neu erschienene CSR Guide 2021 ist in seiner mittlerweile zwölften Ausgabe umfangreicher und redaktionell dichter denn je. Klimawandel und Greta Thunberg, bewusster Konsum und Ernährung, die Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen (Sustainable Development Goals, SDGs) und nicht zuletzt Covid-19 regen zum Umdenken an. Nachhaltigkeit und unternehmerische Verantwortung gewinnen weiter an Bedeutung. „Doch der gesellschaftliche Durchbruch fehlt nach wie vor“, sagt CSR Guide Herausgeber Michael Fembek und ergänzt: „CSR-aktive Unternehmen müssen noch mehr an Glaubwürdigkeit und Sichtbarkeit erlangen. Genau hierbei leistet der CSR Guide als österreichisches Standardwerk für unternehmerische Verantwortung einen wesentlichen Beitrag. Er unterstützt die vielen engagierten Personen, Unternehmen und Interessensvertreterinnen und -vertreter.“

Das Interesse der Unternehmen, sich im CSR Guide 2021 zu präsentieren, war trotz Pandemie enorm. Fast 300 Unternehmen gaben per Fragebogen ihre CSR-relevanten Daten bekannt. Dabei wurden erstmals auch wichtige aktuelle CSR-Projekte und Kooperationsinteressen dokumentiert. Mehr als 250 Unternehmen haben SDGs genannt, für deren Umsetzung sie sich engagieren. Eine derartige Fakten-Sammlung gab es bislang nicht. „Genau diese Transparenz braucht es, damit sich die Rahmenbedingungen für CSR-aktive Unternehmen verbessern. Es gäbe so viele Stellen, wo man den Hebel ansetzen könnte: Forschungstöpfe für vorbildliche Unternehmen, verbesserte Datenqualität zur Wirkung von CSR, glaubwürdige Normen und Gütezeichen oder Bevorzugung im öffentlichen Beschaffungswesen“, sagt CSR Guide Herausgeber Michael Fembek.

Der CSR Guide umfasst in jeder Ausgabe die Liste der „Engagierten 400“. Das sind schwankend 400 bis 450 Unternehmen, die eine Vorreiterrolle in Sachen CSR einnehmen, ihr Engagement kommunizieren und von unabhängiger Seite beurteilen und bestätigen lassen. Im diesjährigen Guide sind 154 Großunternehmen sowie 280 Klein- und Mittelbetriebe gelistet.

Erhältlich ist der neue CSR Guide 2021 ab sofort unter www.csr-guide.at.

 

Der Wegweiser durch die CSR-Landschaft Österreichs

Der neu erschienene CSR Guide 2021 stellt eine umfassend recherchierte Leistungsschau der österreichischen Unternehmen zu den Themen Nachhaltigkeit und CSR zur Verfügung –  aufbereitet in Form von 33 nachvollziehbaren unternehmerischen Case-Studies, mit vielen interessanten Inputs und Diskussionsbeiträgen. Vor allem der Serviceteil mit den Aktivitäten von über 400 Unternehmen, Übersichten über die wichtigsten Awards, Berater, Lehrgänge, Literatur, Netzwerke und noch vieles mehr machen den Guide zum Wegweiser durch die CSR-Landschaft Österreichs.

Das im medianet-Verlag herausgegebene Werk von Michael Fembek informiert über alle CSR-Aktivitäten im Inland, redaktionell geordnet nach wichtigen CSR-Themen wie Regionalität, Kooperationen und Social Business. Der Guide macht unternehmerische Verantwortung sichtbar und verweist auf die notwendige Verbesserung politischer Rahmenbedingungen.

Der Serviceteil liefert überdies zehntausende Zahlen, Daten und Fakten und enthält Namen und Adressen von Beratern, wissenschaftlichen Einrichtungen, Ausbildungsstätten, Awards und Preisen sowie Zertifikaten und Normen, stets mit Web-Adresse oder anderen weiterführenden Hinweisen.

Ebenso umfangreich präsentiert sich auch die Webplattform des CSR Guide: www.csr-guide.at.

 

33 Case-Studies zu zwölf CSR-relevanten Themen

Die gemeinsam mit dem Expertenrat des CSR Guide ausgewählten 33 Case-Studies zu zwölf CSR-relevanten Themen wurden von erfahrenen Autoren aufbereitet. Die Fallbeispiele zeigen, was die ausgewählten Unternehmen besser machen als alle anderen – um etwa die Gesamtstrategie nachhaltig zu gestalten, Regionalität zu fördern oder Ressourcen zu schonen.

 

Über den CSR-Guide 2021

Dr. Michael Fembek, Herausgeber des CSR-Guide, steht nach 20 Jahren beim Gewinn-Verlag für eine erstklassige, unabhängige Berichterstattung und ist heute Programm-Manager der Essl Foundation.

 

Technische Details zum Buch

Auflage: 15.000 Stück

Umfang: 248 Seiten

Preis: € 27,50

ISBN 978-3-903254-36-7

Verlag:
MN-Anzeigenservice GmbH
Brehmstraße 10/ 4
1110 Wien
T: +43 1 919 20 – 0
F: +43 1 298 20 – 2231
www.medianet.at

 

Webplattform des CSR-Jahrbuchs:  

www.csr-guide.at